schal mit taschen

am

(Blogpost enthält unbeauftragte Werbung)

Warme Wollpullis sind eine wichtige Sache für mich im Winter, warme Schals eine andere. Eigentlich für die mittelmäßig begabte Strickerin keine große Sache, einen Schal zu stricken, dieser ist eine Erwähnung wert, weil er ein kleines Extra hat: Taschen. Ich erinnere mich vage, dass es so etwas in meiner Kindheit gab. Oder hatte nur ich so einen, weil ich meine Handschuhe immer verloren habe?
Es war die „Landlust“-Ausgabe vom Januar/Februar 2021, in der ich auf ihn gestoßen bin: Gesehen, die tolle Tweedwolle in Anthrazit bestellt und losgestrickt. Er hat ein schlichtes Rippenmuster und wird relativ lang, einmal um den Hals gewickelt, könnt ihr eure Hände locker in den Taschen wärmen. Da sich das Rippenmuster zusammenzieht, gut dämpfen vor dem Annähen der Taschen. Die Anleitung findet ihr kostenlos- wie viele andere – unter Landlust.de


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s